Abendlob in der Pfarrkirche - Vesper in St. Joseph

 

Zum sonntäglichen und ökumenischen Abendlob sind Sie auf den Rothenberg in Kassel eingeladen.

 

In den Wintermonaten (Oktober bis März) findet der Gottesdienst ebenfalls um  17 Uhr in der Kapelle des Marienkrankenhauses mit dem Konvent der indischen Schwestern statt.

Hintergrund:

Es ist seit dem Herbst 2007 mit Pfr. Krönung eine Traditon des "Abendlobs" auf dem Rothenberg in der Pfarrkirche entstanden, das von den indischen Ordensfrauen mit ihrem Wechsel nach St. Joseph sofort mitgetragen wurde.

 

 

Mit jedem Advent beginnt ein neuer Zyklus des Gebets, das durchaus und zutiefst ökumenisch genannt werden kann.

Wir verstehen diese Zeilen als herzliche Einladung, sich in den Wochen des Advent, der Weihnachts, Fasten- und Osterzeit und des Jahreskreises auch außerhalb der Eucharistiefeier gemeinsam auf das Wesentliche zu besinnen.

 

Nicht überall, aber in mehr und mehr Kirchen werden an den Angelpunkten des Tages, am Morgen und am Abend, Gebetszeiten in Form der "Tagzeiten" begangen. In der Pfarrkirche St. Joseph laden wir vorwiegend zum Abendlob ein. Wir möchten Abstand von der Hektik des Tages und der Woche gewinnen, "selbst einen klaren Kopf bekommen und vor allem ein ruhiges Herz! Gott loben und für das Wohl aller beten und vor ihm eintreten."

Beten ist die Besinnung auf das Wesentliche. 

 

Wir finden unser Ideen und Anliegen wieder auf

 

www.oekumenisches-stundengebet.de 

Unsere indischen Schwestern beten in der Frühe um 6.30 h und am Abend um 17.30 von Montag bis Freitag das Stundengebet. Die Kapelle im 2. Stock ist im Marienkrankenhaus über die Pforte 24 Stunden geöffnet.